Schuhe, Stiefel und mehr: Günstig & fair seit über 10 Jahren!
 

10 Tipps für ein stressfreies Weihnachtsfest!

Auch wenn Mama das schon immer gesagt hat, es ist doch wahr. Was Du heute kannst besorgen, das erledigst du am besten gleich oder schreibst es auf eine ToDo-Liste. In diesem Sinne unsere 10 Tipps für ein stressfreies Weihnachten.

Tipp 1: Sei vorbereitet.
Erledige im Vorfeld so viele Dinge wie möglich. Am besten erstellst du dir eine ToDo-Liste und fängst gleich an diese abzuarbeiten. So ist in der heißen Phase genügend Zeit für unerwartete Aufgaben.

Tipp 2: Konzentriere dich auf das Wesentliche.
Verschwende keine Zeit mit unnötigen Aufgaben. Geh deine ToDo-Liste noch einmal genau durch und streiche alles, was dir nicht wirklich wichtig erscheint. Viele Dinge kannst du auch in einem Rutsch erledigen und so ordentlich Zeit sparen.

Tipp 3: Verzichte nicht auf Hilfe.
Natürlich musst du nicht alle Aufgaben alleine erledigen. Weihnachten ist das Fest an dem alle zusammenkommen und sich gegenseitig unterstützen. Also darfst du auch ruhig deine Familie und Freunde um Hilfe bitten. So kommst du mit den Vorbereitungen schneller voran und der Weihnachtsstress bleibt nicht nur an dir hängen.

Tipp 4: Überarbeite deine Geschenkliste.
Überlege dir im Vorfeld gut, welche Geschenke du Einkaufen möchtest. Plane eine Reihenfolge der Besorgungen um unnötige Wege zu vermeiden. Übrigens müssen es nicht immer die exklusivsten Sachen sein. Auch etwas selbst Gebasteltes oder eine kreative Weihnachtskarte kann viel Freude bereiten.

Tipp 5: Vermeide Einkaufsstress.
Warum hektisch durch überfüllte Geschäfte jagen, wenn du alle Weihnachtseinkäufe mit nur wenigen Mausklicks erledigen kannst? Online einkaufen vermeidet stundenlanges Anstehen und dir bleibt genügend Zeit für andere Dinge. Am besten kaufst Du bei: www.Schuh-Helden.de

Tipp 6: Immer positiv bleiben!
Auch wenn es in der stressigen Vorweihnachtszeit nicht immer leicht fällt, solltest du immer versuchen positiv zu denken. Wenn du merkst, dass der Weihnachtsstress überhand nimmt, gönn dir ruhig eine Pause und entspanne bei einem heißen Kakao oder genieße mit deiner Familie einen lustigen Weihnachtsfilm.

Tipp 7: Das richtige Weihnachtsmenü.
Ein leckeres Essen gehört am Heiligabend natürlich dazu. Trotzdem solltest du es nicht übertreiben. Keiner braucht ein Fünf-Gänge-Menü mit üppiger Vorspeise, zwei Hauptgängen, Dessert und verschiedenen Plätzchen. Ein einfaches und gutes Essen, das jedem schmeckt, reicht vollkommen aus und spart dir viel Zeit in der Küche.

Tipp 8: Weihnachten werden keine Probleme diskutiert!
Endlich sitzt die ganze Familie zusammen. Jetzt wäre doch der ideale Zeitpunkt um familiäre Probleme zu klären? Falsch! Weihnachten ist das Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Die ganzen kleinen Probleme, die noch zu klären wären, finden an diesem Abend keinen Platz in der Runde. Versuche alles Negative auszublenden und genieße einfach das Weihnachtsfest.

Tipp 9: Nimm dir eine Auszeit!
Bevor der Weihnachtsstress Kopfschmerzen auslöst, nimm dir einfach eine Auszeit. Schon eine kleine Pause in Form eines Spaziergangs im Schnee oder einem heißen Schaumbad zum Relaxen kann wahre Wunder bewirken und bringt dich schnell wieder auf Vordermann.

Tipp 10: Nimm es locker!
Lass dich nicht entmutigen. Niemand ist Perfekt und kleine Fehler passieren jedem. Wenn der Braten also nicht exakt auf den Punkt gegart ist, oder eine Kugel am Baum falsch hängt, nimm es locker. Es wird bestimmt allen gut schmecken und der Baum sieht trotzdem ganz toll aus!

Wir wünschen besinnliche Feiertage!