Schuhe, Stiefel und mehr: Günstig & fair seit über 10 Jahren!
 

Flipflops

Sandaletten oder auch Pantoletten mit Zehensteg gibt es seit Jahrtausenden. Bereits im alten Ägypten galten die Zehenstegsandalen als gängiges Schuhwerk. In Japan sind die Sandalen als Zori bekannt und werden dort seit Jahrhunderten als klassische Fußbekleidung getragen. Heute werden FlipFlops von der Marke FlipFlop GmbH aus Pirmasens hergestellt und in die ganze Welt vertrieben. Bereits in den 1960 Jahren galt FlipFlop als Synonym für die Sandalen mit Zehen-Trenner. In Deutschland werden die Sandalen von der heutigen Jugend auch oft als Zehentanga bezeichnet. Nach wie vor werden Sandalen überwiegend als Schutz vor Keimen in öffentlichen Bädern, oder zum Schutz der Fußsohle am Strand getragen. Flip Flops bestehen in der Regel, überwiegend aus künstlichen Materialien die nicht atmungsaktiv sind. Um die Füße zu schonen sollten die Zehenstegsandalen nicht dauerhaft, zum Beispiel als Hausschuhe getragen werden.