Schuhe, Stiefel und mehr: Günstig & fair seit über 10 Jahren!
 

Hausschuhe

Hausschuhe haben eine lange Tradition. Bereits in der Antike wurden Hausschuhe aus grober Wolle, ähnlich der Form heutiger Hüttenschuhe getragen. Werden Hausschuhe heute vorwiegend getragen um den Schmutz von der Straße aus den eigenen vier Wänden zu halten, ging es damals vor allem darum die Füße mit dick gestrickter Wolle vor der Kälte zu schützen. Heute werden Hausschuhe auf der ganzen Welt benutzt und reichen von luftigen Latschen aus Kunststoff, die gerne auch im Garten zum Einsatz kommen, über offene Schlappen aus glatten Leder für die wärmeren Sommer Tage, bis hin zu dick gepolsterten Puschen aus Filz oder Baumwolle für die kalte Jahreszeit. Im fernen Japan ist es sogar Tradition neben den gewöhnlichen Hausschuhen noch ein zweites paar Latschen zu besitzen, das ausschließlich für den Gang ins Badezimmer gedacht ist. Steht man vor der Anschaffung neuer Hauspuschen, sollte man neben Aussehen und Material, vor allem darauf achten, dass die Zehen genug Freiraum haben und der Schuh über eine hohe Atmungsaktivität verfügt. Wer viel Zeit in seinen Hausschuhen verbringt, sollte sich eventuell ein zweites Paar anschaffen und diese abwechselnd tragen. So ist gewährleistet, dass ein Paar Puschen immer gut auslüften kann, während das andere getragen wird.